Die Musikcharts der 90er Jahre

1990 mit der Nr.1 Verdammt ich lieb' dich von Matthias Reim
Januar - Februar - März - April - Mai - Juni
Juli - August - September - Oktober - November - Dezember

1991 mit der Nr.1 Wind Of Change von den Scorpions
Januar - Februar - März - April - Mai - Juni
Juli - August - September - Oktober - November - Dezember

1992 mit der Nr.1 It's My Life von Dr. Alban
Januar - Februar - März - April - Mai - Juni
Juli - August - September - Oktober - November - Dezember

1993 mit der Nr.1 What Is Love von Haddaway
Januar - Februar - März - April - Mai - Juni
Juli - August - September - Oktober - November - Dezember

1994 mit der Nr.1 Without You von Mariah Carey
Januar - Februar - März - April - Mai - Juni
Juli - August - September - Oktober - November - Dezember


1995 mit der Nr.1 Conquest Of Paradise von Vangelis
Januar - Februar - März - April - Mai - Juni
Juli - August - September - Oktober - November - Dezember

1996 mit der Nr.1 Macarena von Los del Rio
Januar - Februar - März - April - Mai - Juni
Juli - August - September - Oktober - November - Dezember

1997 mit der Nr.1 Time To Say Goodbye von Sarah Brightman & Andrea Bocelli
Januar - Februar - März - April - Mai - Juni
Juli - August - September - Oktober - November - Dezember

1998 mit der Nr.1 My Heart Will Go On von Celine Dion
Januar - Februar - März - April - Mai - Juni
Juli - August - September - Oktober - November - Dezember

1999 mit der Nr.1 Mambo No. 5 von Lou Bega
Januar - Februar - März - April - Mai - Juni
Juli - August - September - Oktober - November - Dezember

In der Endabrechnung der 90er Jahre ergeben sich folgende Charts:

Hinsichtlich der besten Platzierung gab es ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den drei Favoriten. Als Sieger gingen schließlich die Scorpions mit ihrer Wendezeit-Hymne "Wind Of Change" hervor, dicht gefolgt von Sarah Brightman und Andrea Bocelli sowie Matthias Reim, der mit "Verdammt ich lieb' dich" den bis dahin vermutlich erfolgreichsten deutschen Schlager hinlegte. Dominiert wurde die erste Hälfte des Jahrzehnts allerdings eher vom Dancefloor, genauer dem Eurodance: Dr. Alban, Snap, U96 und Haddaway waren, wie man der folgenden Auflistung entnehmen kann, in diesem Genre die erfolgreichsten Künstler.

1. Wind Of Change > video Scorpions
2. Time To Say Goodbye > video Sarah Brightman & Andrea Bocelli
3. Verdammt ich lieb' dich > video Matthias Reim
4. It's My Life > video Dr. Alban
5. Conquest Of Paradise > video Vangelis
6. Rhythm Is A Dancer > video Snap
7. My Heart Will Go On > video Celine Dion
8. Das Boot > video U96
9. Everything I Do I Do It For You > video Bryan Adams
10. What Is Love > video Haddaway
11. Mambo No. 5 > video Lou Bega
12. I'll Be Missing You > video Puff Daddy & Faith Evans feat. 112
13. Sweat (A La La La La Long) > video Inner Circle
14. Mr. Vain > video Culture Beat
15. All That She Wants > video Ace Of Base
16. Gangsta's Paradise > video Coolio
17. What's Up > video Four Non Blondes
18. Cotton Eye Joe > video Rednex
19. Nothing Compares 2 U > video Sinead O'Connor
20. Blue (Da Ba Dee) > video Eiffel 65
25.
Without You > video Mariah Carey
30.
More And More > video Captain Hollywood Project
40.
Alane > video Wes
50.
Go West > video Pet Shop Boys
60.
Kingston Town > video UB 40
70.
I Can't Help Myself > video Kelly Family

Musikcharts der 60er Jahre - Musikcharts der 70er Jahre - Musikcharts der 80er Jahre
Musikcharts ab dem Jahr
2000


Das könnte Sie auch interessieren:
Sommerhits der 90er Jahre - Musik der 90er Jahre - Schlager der 90er Jahre
  Kinocharts der 90er Jahre
Nummer Eins Hits der 90er Jahre
Charts der vergangenen Jahrzehnte

Erklärung zur Benotung der Musik: Ein Musik-Song erhält immer dann Punkte, wenn er in den Charts der 90er Jahre aufgeführt wird. Für Platz 1 gibt es 25 Punkte, für Platz 2 20 Punkte, Platz 3 18 P., Platz 4 17 P., ..., Platz 20 1 P. Die Addition der so erreichten Punkte ergibt schließlich die Platzierung in den Monatscharts der 90er Jahre. Diese Berechnungen nimmt M. Tolksdorf vor und veröffentlicht die Ergebnisse im Internet: Inf. Disco Zone Würzb.(Link derzeit inaktiv). Vielen Dank an den Sammler, der uns die Veröffentlichung der Charts an dieser Stelle gestattet hat.


Copyright by Springbock.de







1990
Emden - Emden1.de