Springbock.de
Impressum  Datenschutz
Wir nutzen Dienste von Drittanbietern, die Cookies auf Ihrem Gerät speichern um Benutzungsanalysen der Website und personalisierte Anzeigenschaltungen zu ermöglichen. mehr

Whitney Houston Infos

Weitere Stars

Whitney Houston (geb. Whitney Elizabeth Houston) gehört heutzutage zu den bekanntesten und erfolgreichsten Stars, die nicht nur in der Musikbranche, sondern auch in vielen anderen Bereichen tätig waren.

Geboren wurde Whitney Houston am 9. August 1963 in New Jersey und befand sich zusammen mit ihrem leiblichen Bruder, Michael Houston, von Anfang an in einer Musikerfamilie.
Ihre eigene Familie gründete Whitney Houston im Jahre 1992, als sie den bekannten R&B Sänger Bobby Brown heiratete und ihr erstes Kind, Bobbi Kristina, zur Welt brachte. Jedoch brach die Ehe, als Whitney nach 14 Jahren Ehe die Scheidung einreichte und das alleinige Sorgerecht für ihre Tochter erhielt.



Bekannt wurde Whitney Houston vor allem durch ihre einmalige und atemberaubende Stimme, die bis zu 3 Oktaven umfasste. Ihre Stimme und ihre Schauspielkunst konnte sie besonders in dem Filmklassiker 'The Bodyguard' unter Beweis stellen, dessen Soundtrack 'I will always love you' sie selbst performte und der zum weltweiten Kassenschlager wurde.

Zu ihren erfolgreichsten Alben gehörten vor allem 'Whitney Houston', 'I'm your baby tonight' und der Soundtrack zum Film 'The Bodyguard'.
Zu ihrer breiten Diskografie gehören auch international erfolgreiche Single-Hits aus den 80er Jahren, wie 'Saving all my love for you', I wanna dance with somebody' und 'I will always love you'.

Whitney Houston entdeckt die Schauspielerei für sich

Neben ihrer Schauspiel- und Musikerkarriere machte sich Whitney auch in der Filmproduktion und in der Modelbranche tätig. In allen Bereichen genoss sie Erfolg und das auch für längere Zeit, doch leider endete ihre Karriere durch zahlreiche Drogen- und Alkoholexzesse. Mehrere Jahre brauchte sie, um den Entzug erfolgreich zu überstehen und so früh wie möglich wieder auf der Bühne zu stehen. Jedenfalls hatte sie die Situation unterschätzt und konnte durch mangelhafte Auftritte und peinlichen Bühnenauftritts ihre Fans nur enttäuschen. Ein erfolgreiches Comeback war somit für sie nicht angesagt.

Am 11. Februar 2012 verstarb Whitney Houston in ihrem Haus in Beverly Hills. In den Medien wurde eine Überdosis Medikamente spekuliert.

Whitney Houston